Aktuelles

Aufzeichnungspflichten gem. Mindestlohnaufzeichnungsverordnung bestätigt!   15.01.2015

Mit Schreiben vom 18.12.2014 hat das Bundesfinanzministerium die Auffassung des BZP bestätigt. Das Taxigewerbe fällt nicht unter die Kategorie der Unternehmen, für die die vereinfachten Aufzeichnungsregeln gelten. Das bedeutet, dass im Taxigewerbe der Arbeitgeber den Beginn, das Ende und die Dauer jeder Schicht erfassen und protokollieren muss. Zusätzlich ist die Gesamtdauer der Pausen festzuhalten. Dabei muss darauf geachtet werden, dass Pausen erst zählen wenn sie mindestens 15 Minuten andauern.

mehr