Aktuelles

Karlsruher Taxi- und Mietwagenunternehmen droht der Konzessionsentzug   19.07.2018

Der Fall eines Mietwagen-Unternehmens, das zum Monatswechsel seinen Betrieb einstellen musste, wird kein Einzelfall bleiben. Das in Karlsruhe für Taxi- und Mietwagengenehmigungen zuständige Ordnungsamt hat weitere Widerrufsverfahren angekündigt. 

Ende Juni musste das Karlsruher Unternehmen Minicar seinen Betrieb einstellen. Die bis dahin gültigen Mietwagenkonzessionen wurden seitens des Karlsruher Ordnungsamtes nicht verlängert. Parallel dazu hatte die Stadt auch ein Widerrufsverfahren eingeleitet. Dagegen habe das Unternehmen keinen Widerspruch eingelegt, bestätigte der Ordnungsamtsleiter Dr. Björn Weiße gegenüber Taxi Times. Darüber hinaus habe ein Verlängerungsantrag vorgelegen, der nicht alle rechtlich notwendigen Voraussetzungen erfüllt. (mehr)