Aktuelles

Tachomanipulationen im Stuttgarter Taxigewerbe?   29.09.2020

In Stuttgart und Umgebung haben Staatsanwaltschaft und Polizei die Räume und Werkstätten mehrerer Taxiunternehmen durchsucht und dabei Geräte zur Tachomanipulationen sichergestellt. Die Betriebsinhaber sollen sich damit Vorteile beim Verkauf oder auch bei Steuerprüfungen verschafft haben. 

Laut einer gestern veröffentlichten Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart habe man bereits Ende 2019 erste Hinweise verfolgt, wonach Kilometerstände von Taxis manipuliert gewesen seien. Die Verkehrspolizei Stuttgart richtete daraufhin eine Ermittlungsgruppe ein und kontrollierte am 10. September insgesamt 45 Taxis. Dabei wiesen 19 Fahrzeuge Spuren von Tachometermanipulationen auf. (mehr)